Schnelle, zerstörungsfreie und genaue Lackdickenmessung

 

PaintCheck

Modell wählen
Jetzt kaufen * Angebot anfordern
  • Weiterleitung zum Onlineshop
    unseres Vertriebspartners GAZ Prüftechnik

Einfach zu bedienendes Lackdickenmessgerät

Das PaintCheck ist ein einfach zu bedienendes Lackdickenmessgerät für die schnelle, zerstörungsfreie und genaue Lackdickenmessung auf Stahl/Eisen und Nichteisen-Metallen wie z. B. Aluminium. Mit dem PaintCheck können Sie nicht nur die Schichtdicke von Lackierungen messen, Sie erhalten auch wertvolle Hinweise über den Schichtaufbau wie Überlackierungen oder Unterspachtelungen. Denn wenn die gemessene Dicke deutlich über die einer Standardlackierung hinausgeht, handelt es sich möglicherweise um Füllmaterial einer Reparaturstelle oder eine Nachlackierung. Mit PaintCheck FN können solche Unfallschäden leicht nachgewiesen werden. Das alles ohne Beschädigung oder Zerstörung der Oberfläche – keine Kratzer, kein Abschleifen.

Möglich machen das zwei bewährte Messverfahren für die Schichtdickenmessung: Das magnetische und das Wirbelstromverfahren (DIN EN ISO 2178 und 2360). Beide bieten gleichermaßen höchste Präzision selbst bei dünnsten Lackierungen, auf Stahl ebenso wie auf NE-Metallen z. B. Aluminium.

Die Lackdickenmessgeräte der Paintcheck Familie sind in drei Modellvarianten erhältlich. Alle Varianten erlauben eine einfache und zerstörungsfreie Lackdickenmessung, die hohe Auflösung garantiert eine hohe Messgenauigkeit. Somit ist die PaintCheck-Familie ideal für Autohäuser, Lackierbetriebe und Gutachter.

Einsatzbereiche

  • Autohäuser
  • Gebrauchtwagenhändler
  • Lackierbetriebe
  • Gutachter
  • Oldtimer-Szene

Vorteile auf einen Blick

  • Einfache Einknopf-Bedienung – Einschalten und Messen
  • Schnelle und präzise Messungen
  • Messen auf ebenen und leicht gekrümmten Oberflächen
  • Kalibrierfreies Messen
  • Geeignet für Messungen auf Eisen/Stahl und NE-Metallen
  • Automatische Erkennung des Grundwerkstoffes
  • Integrierte Sonde zur Messung auf glatten, lackierten Flächen
  • 4-stellige alphanumerische Anzeige
  • Große Aufsetzfläche zur sicheren Positionierung
  • Akustisches Signal bei Messwertaufnahme
  • Umschaltbar µm/mils
  • Automatische Abschaltfunktion
  • 2 Jahre Garantie

Technische Spezifikationen PaintCheck Familie

Ausführung integrierte Sonde
Messbereich PaintCheck FN:
0 - 2.000 µm

PaintCheck plus FN,
PaintCheck plus F:
0 - 3.000 µm
Basismaterial PaintCheck FN,
PaintCheck plus FN:
Eisen/Stahl und NE-Metalle

PaintCheck plus F:
Eisen/Stahl
Messunsicherheit ± (3 µm + 5 % vom Messwert)
Auflösung 0-1.000 µm: 1 µm
1.000 - 2.500 µm: 2 µm
2.500 - 3.000 µm: 5 µm
Kalibierung nicht erforderlich: werkseitig kalibriert
Anzeige 4-stellig, alphanumerisch, Höhe 8 mm
Betriebstemperatur 0° C bis + 60 °C
Oberflächentemperatur -15 °C bis + 60 °C
Maße Gerät 110 mm x 50 mm x 25 mm
Gewicht 90 g inkl. Batterien
Schutzklasse IP 52 (Schutz gegen Staub und Tropfwasser)
Normen DIN, ISO, ASTM, BS
empfohlene Anwendung Lackdickenmessung
Garantie 2 Jahre

Grenzwerte

Kleinster Krümmungsradius für konvexe Oberflächen: 25 mm
Kleinster Krümmungsradius für konkave Oberflächen: 50 mm
Kleinste Arbeitshöhe 125 mm
Kleinste Messfläche: 40 x 40 mm
Kleinste Grundwerkstoffdicke – F: 0,75 mm
Kleinste Grundwerkstoffdicke – N: 0,25 mm

Lieferumfang

Lieferumfang Lackdickenmessgerät
  • Gerät PaintCheck FN, PaintCheck plus F oder PaintCheck plus FN
  • Gummischutzhülle
  • Kontrollfolie
  • Stahl-Nullstandard
  • Aluminium-Nullstandard
  • Gerätekoffer
  • 2 Batterien AAA
  • Bedienungsanleitung

Download Prospekt

Einen ausführlichen Prospekt mit allen technischen Daten finden sie hier:

PaintCheck Deutsch PaintCheck Englisch PaintCheck Chinesisch