Produkte zur Wanddickenmessung

Mit Ultraschallprüfgeräten lassen sich Wanddicken zerstörungsfrei bestimmen. Vor der Prüfung wird auf der Oberfläche des Werkstückes ein Koppelgel aufgebracht. Mittels einer Prüfsonde wird die zu prüfende Oberfläche abgefahren. Das Wanddickenmessgerät sendet dabei eine Ultraschallwelle aus. Anschließend registriert das Ultraschall-Wanddickenmessgerät die vom Material reflektierte Ultraschallwelle. Die Dauer zwischen Aussendung und Empfang der Ultraschallwelle wird zum Berechnen der Wanddicke verwendet. Die Ultraschallsignale werden direkt im Wanddickenmessgerät umgewandelt. Die entsprechenden Wanddicken können dann direkt abgelesen werden.

Schallgeschwindigkeiten für unterschiedliche Materialien (m/s):

Material m/s
Aluminium 6.260
Eisen 5.900
Kupfer 4.700
Messing 4.640
Zink 4.170
Silber 3.600
Gold 3.240
Glas 2.350

Ultraschall-Wanddickenmessgeräte - einfach, robust und leistungsstark. Wählen Sie unter folgenden Modellen aus:

TT-100 Serie

Mehr erfahren
Hauptmerkmale
  • Universelle Wanddickenmessgeräte für metallische und nichtmetallische Materialien
  • Fünf Schallgeschwindigkeiten speicherbar

TT-300

Mehr erfahren
Hauptmerkmale
  • Große Auswahl an Prüfköpfen
  • Automatischer Nullpunktabgleich
  • Alarm- und Scanmodus
  • Datenspeicher und RS232-Schnittstelle